Blog
Über das ICWZ

Internationales Christa-Wolf-Zentrum

Internationales Christa-Wolf-Zentrum Leitung: Prof. Dr. Carsten Gansel/Gießen und Prof. Dr. Monika Wolting/Wrocław)   Das Internationale Christa-Wolf-Zentrum für deutsche und polnische Gegenwartsliteratur und -kultur versteht sich als ein internationales und interdisziplinäres literatur- und kulturwissenschaftliches Forschungszentrum. Dass das Zentrum den Namen von Christa Wolf trägt, hat viele Gründe: Christa Wolf ist jene …

Read More
Veröffentlichungen

Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur

Monika Wolting (Hg.) Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur 1. Auflage 2017 362 Seiten gebunden ISBN 978-3-8471-0741-5 V&R unipress Von unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven ausgehend zeigen die Beiträge des Bandes, auf welche Weise in ausgewählten Texten der Gegenwartsliteratur Fragen nach der Konstruktion von Identität beantwortet werden. In diesem Zusammenhang geht es insbesondere …

Read More
Tagungen

Engagierte Literatur im deutschsprachigen Raum nach 1989

Engagierte Literatur im deutschsprachigen Raum nach 1989 „Das immerhin leistet die Literatur: Sie schaut nicht weg, sie vergisst nicht, sie bricht das Schweigen“ (Günter Grass) Łódź, 21. – 24.09.2017 Die deutschsprachige Literatur hat eine lange Geschichte des Engagements, die bis in die Auf-klärung sowie die Anfänge des 19. Jahrhunderts reicht …

Read More
Humboldt-Veranstaltungen

Workshop: Das ‚Prinzip Störung’ in der Literatur

Das ‚Prinzip Störung’ in der Literatur oder von verstörenden Erinnerungen, Adoleszenzen und Räumen   Traditionell findet zum Abschluss des Sommersemesters ein Workshop statt, bei dem es neben Beiträgen zum aktuellen Stand der Dissertationen darum geht, jeweils eine bestimmte Region gemeinsam zu erkunden. 2016 fand der Workshop in Dresden statt.

Read More
Projekte

Goethe-Institut Pop Up Pavillon

Goethe-Institut Pop Up Pavillon Im wörtlichen Sinne war der Goethe-Institut Pop Up Pavillon ein gläserner, 7x3x3m großer Veranstaltungscontainer, der von April bis Juli 2016 auf dem Plac Nowy Targ in Breslau stand. Im übertragenen Sinne war er ein Prisma, ein Spiegel und eine Linse, in denen sich ungewöhnliche Ideen und …

Read More
Veröffentlichungen

Heinrich Gerlach

Heinrich Gerlach: Odyssee in Rot Herausgegeben, mit einem Nachwort und dokumentarischem Material versehen v. Carsten Gansel, Galiani Verlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-86971-144-7 Nach dem Riesenerfolg des Spiegelbestsellers Durchbruch bei Stalingrad: Nun die Wiederentdeckung von Heinrich Gerlachs monumentalem Werk über seine Zeit in sowjetischer Kriegsgefangenschaft und den Versuch des Bundes Deutscher …

Read More
Veröffentlichungen

Literatur, Sprache, Institution

Literatur, Sprache, Institution Joanna Jabłkowska, Kalina Kupczyńska, Stephan Müller (Hg.) Preasens: Wien 2016 (Stimulus: Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik 2014) ISBN 978-3-7069-0926-6 Anders als ‚Literatur‘ und ‚Sprache‘ sind ‚Institutionen‘ keine dynamischen Größen. Institutionen erheben Ordnungsansprüche gerade dort, wo ‚Sprache‘ und ‚Literatur‘ auf ihre Freiheit setzen. Die Beiträge beobachten und …

Read More
Veröffentlichungen

Literatur im Dialog

Carsten Gansel: Literatur im Dialog. Gespräche mit Autorinnen und Autoren 1989-2014. Herausgegeben und mit einer Einleitung von Norman Ächtler. Berlin: Verbrecher Verlag 2016 Der Band versammelt Interviews von Carsten Gansel mit maßgebenden Vertretern der beiden Literatursysteme Ost- und Westdeutschland sowie der nachfolgenden Autorengeneration zu einem repräsentativen Dialog über die Kultur- …

Read More
Veröffentlichungen

Zrozumieć obcość

Zrozomieć obcość. Recepcja literatury niemieckiej w polsce po 1989 roku red. Monika i Stephan Wolting „Niepodważalnymi zaletami tomu są: bardzo bogaty materiał faktograficzny, opisujący i porządkujący najaktualniejsze zjawiska w niemiecko-polskim transferze literackim i kulturowym, autorskie interpretacje współczesnych procesów recepcyjnych oraz żywa i potoczysta narracja, spójna mimo wielości głosów. Zalety te …

Read More
Veröffentlichungen

Deutschland- und Polenbilder

Nachbarn in literarischen Porträts (Rezension) Von Darius Watolla literaturkritik.der 12/2016 „Die Beiträge des Bandes sind in ihrer Diversität einem großen Rezipientenkreis potentiell zugänglich und überzeugen durch ihre Orientierung an der gegenwärtigen komparatistischen Forschung. Die Auswahl der polnischen Autoren und Werke ermöglicht einen Einstieg in die zeitgenössische Literatur des Landes und …

Read More
Tagungen

„Vom Gipfel der Alpen…“

„Vom Gipfel der Alpen…“ Das schweizerische Drama und Theater im 20. und 21. Jahrhundert 9. – 11.06.2016; Philologische Fakultät der Universität Łódź CORRINA HIRRLE Ein illusorisches Nachhaltigkeitskonzept? Die zeitgenössische DramatikerInnenförderung in der Schweiz. Ein Überblick über Förderungsstrukturen von 2000 bis 2015 RICHARD MCCLELLAND (Oxford) „Schweiz, erwache!”: Milo Raus City of …

Read More
Workshops

Doktorandenworkshop

Juli 2015 Traditionell findet zum Abschluss des Sommersemesters ein Workshop statt, bei dem es neben Beiträgen zum aktuellen Stand der Dissertationen darum geht, jeweils eine bestimmte Region gemeinsam zu erkunden. In diesem Jahr fand der Workshop an der Evangelischen Akademie Meißen statt. Hier die Teilnehmer aus Gießen, Wroclaw und Havanna …

Read More
Veröffentlichungen

Spurensuche und Zeitgenossenschaft

Erzählen zwischen geschichtlicher Spurensuche und Zeitgenossenschaft Hg. v. Edward Bialek und Monika Wolting Dresden: Neisse-Verlag 2015 „Wer friert uns diesen Moment ein?“, singt 2014 Andreas Bourani auf allen Radio- und Fernsehkanälen, in allen Clubs und in Biergärten. Das Bedürfnis, dass Momente, Ereignisse, Empfindungen festgehalten werden, scheint in der heutigen Gesellschaft …

Read More
Veröffentlichungen

Zwischen Moskauer Novelle

Zwischen Moskauer Novelle und Stadt der Engel Neue Perspektiven auf das Lebenswerk von Christa Wolf 1. Auflage 2015 Verlag: Verlag für Berlin-Brandenburg Therese Hörnigk/Carsten Gansel (Hg.) Christa Wolf zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der deutschsprachigen Literatur des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts. Mit Büchern wie Nachdenken über Christa T., Kindheitsmuster, …

Read More
Veröffentlichungen

Zwischen Erinnerung und Fremdheit

Zwischen Erinnerung und Fremdheit Entwicklungen in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989 Carsten Gansel, Markus Joch, Monika Wolting (Hg.) 1. Auflage 2015 460 Seiten mit 8 Abbildungen gebunden ISBN 978-3-8471-0382-0 V&R unipress Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien – Band 015 Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker in Polen streiten seit über 20 Jahren, …

Read More
Tagungen

Klassiker (in) der Gegenwart

Literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf ein ästhetisches und gesellschaftliches Phänomen Eine Tagung des Instituts für Germanistische Literaturwissenschaft und des Projekts Klassik – Popularität – Krise der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Stefan Matuschek, Dr. Paula Wojcik) und des Instituts für Germanische Philologie der Universität Wrocław (dr hab. Monika Wolting). Wrocław, 12-14 …

Read More
Hans Werner Richter Literaturtage

Literatur und Journalismus

8. Hans-Werner-Richter Literaturtage in Bansin Literatur und Journalismus Wissenschaftliches Kolloquium vom 12. bis 14. November 2015, Hans Werner Richter-Haus in Bansin/Usedom Das Programm: HWR_2015 Das Verhältnis von Literatur und Journalismus wird üblicherweise auf die zumeist komplizierte Beziehung zwischen Autoren und Literaturkritikern reduziert. Unabhängig davon kam es im Zuge der literarischen …

Read More
Humboldt-Veranstaltungen

Tagung: Geschichte(n) erinnern

Geschichte(n) erinnern – Formen `historisch-fiktionalen Erzählens´ in der deutschsprachigen und polnischen Gegenwartsliteratur Wrocław, 7.-9. April 2016 cfp Programm Eingeladen zu der Tagung werden Germanisten, Polonisten, Slavisten, Historiker, Soziologen, Politik- und Kulturwissenschaftler, die u.a. zu Aspekten der neuesten deutschen und/oder polnischen Kultur und Literatur forschen und sich insbesondere mit Fragen der …

Read More
Alexander v. Humboldt-Partnerschaft

Institutspartnerschaft der Alexander von Humboldt Stiftung

Institutspartnerschaft der Alexander von Humboldt Stiftung Forschungskooperation zwischen dem Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur und Germanistische Literatur- und Mediendidaktik des Germanistischen Instituts der Justus-Liebig-Universität Gießen (Prof. Dr. Carsten Gansel) und dem Lehrstuhl für Deutsche Literatur nach 1945 des Institut für Germanische Philologie der Universität Wrocław (prof. dr hab. Tomasz Małyszek/ …

Read More
Workshops

Nachbarschaften

Doktoranden-Workshop des Christa-Wolf-Zentrums 10-12. Juli 2014, Słubice Nachbarschaften in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989 und transkulturelle Perspektive Zum Workshop „Nachbarschaften in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989 und transkulturelle Perspektiven” wurden Doktoranden eingeladen, die u.a. zu Aspekten der neuesten deutschen und/ oder polnischen Kultur und Literatur forschen, …

Read More
Tagungen

Zwischen Moskauer Novelle

Zwischen Moskauer Novelle und Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud Neue Perspektiven auf das Lebens-werk von Christa Wolf 25. April 2014, Humboldt-Universität Berlin Internationales Kolloquium der Christa-Wolf-Gesellschaft

Read More
Veröffentlichungen

Mutmassungen

MUTMASSUNGEN. Uwe Johnson und die Gegenwartsliteratur. Zwanzig Jahre Uwe-Johnson-Preis. Hg. v. C. Gansel in Verb. mit L. Schumacher und M. Frank. Berlin: vbb verlag für berlin-brandenburg 2014. Uwe Johnson (1934–1984) gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Nachkriegszeit. Mit dem 1994 gestifteten Uwe-Johnson-Preis wird der maßgeblichen Bedeutung von Johnsons Werk …

Read More
Veröffentlichungen

Opcja niemiecka.

Opcja niemiecka. Problemy z tożsamością. Hg. M. Wolting/W. Browarny, Kraków: Universitas 2014. Der Band stellt einen wichtigen Beitrag zum konfrontativen Vergleich der literarischen Projektionen der deutsch-polnischen Beziehungen in den vergangenen 25 Jahren dar. Besonders aufschlussreich ist der Bezug auf die individuell und kollektiv geprägte Erinnerungskultur in beiden Ländern sowie subjektive …

Read More
Veröffentlichungen

Christa Wolf – Im Strom der Erinnerung

Christa Wolf – Im Strom der Erinnerung. Hg. v. Carsten Gansel Göttingen: V&R unipress 2014. Die Verleihung des Uwe-Johnson-Literaturpreises für den Roman »Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud«, die Auszeichnung mit dem Thomas-Mann-Preis für ihr Lebenswerk sowie ihr überraschender Tod im Dezember 2011 haben zu einer Neu-vermessung …

Read More
Hans Werner Richter Literaturtage

Realistisches Erzählen

Realistisches Erzählen als “Diagnose” von Gesellschaft und Erfolgsrezept in Vergangenheit und Gegenwart 7. Hans Werner Richter Literaturtage 2014 13. bis 15. November 2014, Hans Werner Richter-Haus in Bansin/Usedom Das Programm: HWR_2014 Die 7. Hans Werner Richter Literaturtage 2014 wurden ausgerichtet vom Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen/Arbeitsbereich Neuere deutsche Literatur …

Read More
Hans Werner Richter Literaturtage

Zur Rolle der Intellektuellen

Zur Rolle der Intellektuellen in Literatur und Gesellschaft vor und nach 1989 Vom 14. bis 16. Nov. 2013 fand innerhalb der 6. Hans Werner Richter-Literaturtage in Bansin/Usedom die Tagung „Vom kritischen Intellektuellen zum Medienpromi? Zur Rolle der Intellektuellen in Literatur und Gesellschaft vor und nach 1989“ statt. Die Literaturtage 2013 …

Read More
Tagungen

Deutschland- und Polenbilder

Deutschland- und Polenbilder in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989 Im Rahmen der von Monika Wolting (Wroclaw) und Carsten Gansel (Gießen) verantworteten wissenschaftlichen Tagung „Deutschland- und Polenbilder in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989“ kamen vom 3.-5. Oktober 2014 am Germanistischen Institut der Universität Wrocław Akademiker zusammen, um …

Read More
Allgemein

Internationales Christa Wolf Zentrum

Zentrum für deutsche und polnische Gegenwartskultur und -literatur Das Internationale Christa-Wolf-Zentrum für deutsche und polnische Gegenwartsliteratur und -kultur versteht sich als ein internationales und interdisziplinäres literatur- und kulturwissenschaftliches Forschungszentrum. Dass das Zentrum den Namen von Christa Wolf trägt, hat viele Gründe: Christa Wolf ist jene Autorin in der deutschen Literatur …

Read More
Allgemein
1

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Read More
Allgemein

Buchcover von Natascha Wolting

https://www.winter-verlag.de/de/detail/978-3-8253-6974-3/Wolting_Der_neue_Kriegsroman/ https://universitas.com.pl/produkt/3892/Zaangazowanie-Reprezentacje-politycznosci-we-wspolczesnej-literaturze-niemieckiego-obszaru-kulturowego      

Read More
Humboldt-Beiträge

Publikationsliste der Projektteilnehmer

prof. dr hab. Tomasz Małyszek Monographie: Die verschwundene Grenze zwischen Leben und Tod im Spiegel der heutigen Literatur, Wrocław 2016, s. 271, Monographie. Artikel in Sammelbänden und Zeitschriften: Das Unaussprechliche in Sibylle Lewitscharoffs Roman „Das Pfingstwunder“,  Studia Germanica Gedanensia 2018 (im Druck). Hartmut Langes „Das Konzert“ und die Verdinglichung der …

Read More
Alexander v. Humboldt-Partnerschaft

Carsten Gansel

Carsten Gansel, Prof. Dr., Professor für Neuere Deutsche Literatur und Literatur- und Mediendidaktik am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen. Forschungsschwerpunkte: Deutsche Literatur des 19.-21. Jhs., System- und Modernisierungstheorie, Popkultur und Adoleszenzforschung, Narratologie und Gedächtnis, Evolution und Literatur. Mitherausgeber der Reihe „Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (Vandenhoeck & Ruprecht), der Reihe …

Read More
Alexander v. Humboldt-Partnerschaft

Monika Wolting

Monika Wolting ist Professorin am Germanistischen Institut der Universität Wrocław und Professorin an der WSPiA in Poznań, Sprecherin des Internationalen Christa-Wolfs-Zentrums und stellvertretende Präsidentin der Goethe Gesellschaft-Polen. Sie studierte Germanistik in Gdańsk und Düsseldorf, 2002 promovierte in Warschau und 2010 habilitierte an der Philologischen Fakultät der Universität Wrocław mit der …

Read More