Hans Werner Richter Literaturtage

Die 68er-Bewegung

Hans Werner Richter, die Gruppe 47 und die 68er-Bewegung 15.–17. November 2018 Bansin / Insel Usedom Hans Werner Richter-Haus Das Programm Der Tod von Benno Ohnesorg wurde in der Bundesrepublik zum Auslöser für eine Bewegung, deren Aura bis heute nicht verblasst ist und deren Ergebnisse gerade angesichts des diesjährigen ‚Jubiläums‘ …

Allgemein

Tagung: Störungen des ‚Selbst’

Störungen des ‚Selbst’ – Trauma-Erfahrungen und Möglichkeiten ihrer künstlerischen Konfiguration Internationale wissenschaftliche Tagung auf Schloss Rauischholzhausen/ Justus-Liebig-Universität Gießen vom 28. Juni bis 30. Juni 2018. Ausgerichtet von Prof. Dr. Carsten Gansel (Justus-Liebig-Universität Gießen) und Prof. Dr. Monika Wolting (Universität Wrocław/Polen) Call for Papers Tagungsprogramm Abstracts Das hier ins Zentrum einer …

Allgemein

IVG Palermo 2020: Exil, Migration, Flucht und Vertreibung

Exil, Migration, Flucht und Vertreibung, Alte und Neue Kriege – literarische Topoi des 20. und 21. Jahrhunderts Call for papers IVG-Kongress Palermo 2020 Sektionsleitung: Prof. dr hab. Monika Wolting Uniwersytet Wrocławski, Polen monika.wolting@uwr.edu.pl Dr. Jyoti Sabharwal, Assoz. Prof. University of Delhi, Delhi, Indien jyotisabharwal@gmail.com „Wir kennen sie alle, die Gedichte, …

Hans Werner Richter Literaturtage

Tagung: Die Gruppe 47 – Wirkung und Nachwirkungen

»Die Gruppe 47 – Wirkung und Nachwirkungen im internationalen Kontext zwischen Aufstörung und Stabilisierung« 10. Hans Werner Richter Literaturtage: „Die Gruppe 47 – Wirkung und Nachwirkungen im internationalen Kontext zwischen Aufstörung und Stabilisierung“, Wissenschaftliches Kolloquium vom 16. bis 18. November 2017,  Hans Werner Richter-Haus in Bansin/Usedom Das Programm Vor 70 …

Allgemein

Deutsch-Polnische Migrantenliteratur

„Wem gehört die deutsche Sprache?“ Literarisches Schreiben versus kulturelle Zugehörigkeit. Deutschsprachige Autoren polnischer Herkunft Program_05_07.12.2017 Plakat Zeitraum: 05-07. Dezember 2017 Ort: Universität Breslau Unterstützung: Kulturforum Östliches Europa, Österreichisches Kulturforum, Universität Breslau Geladene Gäste: Matthias Nawrat (Autor) Plakat, Radek Knapp (Autor) Teilnehmer: 20 Teilnehmer aus polnischen und deutschen Universitäten der Fachrichtung …

Tagungen

IVG 2020 Palermo: Geschichte(n) erinnern

XIV. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) Palermo 26.7.-2.8.2020 „Wege der Germanistik in transkulturellen Perspektiven“ Geschichte(n) erinnern – Memory Boom und Störungen der Erinnerung   Sektionsleitung: Carsten Gansel (Giessen, Deutschland); Co-Leiterin/Leiter: Leslie Adelson (Cornell, USA), Manuel Maldonado Alemán (Sevilla, Spanien), Seit der Wende des Jahres 1989 hat in der …

Tagungen

Engagierte Literatur im deutschsprachigen Raum nach 1989

Engagierte Literatur im deutschsprachigen Raum nach 1989 „Das immerhin leistet die Literatur: Sie schaut nicht weg, sie vergisst nicht, sie bricht das Schweigen“ (Günter Grass) Łódź, 21. – 24.09.2017 Die deutschsprachige Literatur hat eine lange Geschichte des Engagements, die bis in die Auf-klärung sowie die Anfänge des 19. Jahrhunderts reicht …

Tagungen

„Vom Gipfel der Alpen…“

„Vom Gipfel der Alpen…“ Das schweizerische Drama und Theater im 20. und 21. Jahrhundert 9. – 11.06.2016; Philologische Fakultät der Universität Łódź CORRINA HIRRLE Ein illusorisches Nachhaltigkeitskonzept? Die zeitgenössische DramatikerInnenförderung in der Schweiz. Ein Überblick über Förderungsstrukturen von 2000 bis 2015 RICHARD MCCLELLAND (Oxford) „Schweiz, erwache!”: Milo Raus City of …

Tagungen

Klassiker (in) der Gegenwart

Literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf ein ästhetisches und gesellschaftliches Phänomen Eine Tagung des Instituts für Germanistische Literaturwissenschaft und des Projekts Klassik – Popularität – Krise der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Stefan Matuschek, Dr. Paula Wojcik) und des Instituts für Germanische Philologie der Universität Wrocław (dr hab. Monika Wolting). Wrocław, 12-14 …

Humboldt-Veranstaltungen

Tagung: Geschichte(n) erinnern

Geschichte(n) erinnern – Formen `historisch-fiktionalen Erzählens´ in der deutschsprachigen und polnischen Gegenwartsliteratur Wrocław, 7.-9. April 2016 cfp Programm Eingeladen zu der Tagung werden Germanisten, Polonisten, Slavisten, Historiker, Soziologen, Politik- und Kulturwissenschaftler, die u.a. zu Aspekten der neuesten deutschen und/oder polnischen Kultur und Literatur forschen und sich insbesondere mit Fragen der …

Tagungen

Zwischen Moskauer Novelle

Zwischen Moskauer Novelle und Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud Neue Perspektiven auf das Lebens-werk von Christa Wolf 25. April 2014, Humboldt-Universität Berlin Internationales Kolloquium der Christa-Wolf-Gesellschaft

Tagungen

Deutschland- und Polenbilder

Deutschland- und Polenbilder in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989 Im Rahmen der von Monika Wolting (Wroclaw) und Carsten Gansel (Gießen) verantworteten wissenschaftlichen Tagung „Deutschland- und Polenbilder in der deutschen und polnischen Literatur nach 1989“ kamen vom 3.-5. Oktober 2014 am Germanistischen Institut der Universität Wrocław Akademiker zusammen, um …